King of the Hill – XMAS Edition

Ein trüber, kalter Dezembertag in Bonn. 14:45 Uhr, Tannenbusch. Ein Schlüssel dreht sich, die Dreifachhalle im Schulzentrum ist geöffnet – los geht’s.

Minus-30 Minuten bis zum Start, die Vorbereitungen laufen. Netze aufbauen, No-Hit-Zones ziehen, Musik anwerfen, 2G+ Prüfung vorbereiten. Um 15:15 Uhr kommen die zahlreichen Roundnetter:innen des RCB, der Bonner Community und aus dem Umland (Aachen, Koblenz, Flensburg, Wuppertal, …). Neben diversen Weihnachstmännern und -frauen werden Rentiere, Einhörner und orangene Männchen gesichtet – sogar ein Roundnet Jesus, genannt Jensus, soll erschienen sein.

Die Roundnetlust ist greifbar, erste Player:innen sind nicht mehr zu halten und schlagen gelbe Bälle auf runde Netze, doch halt – erst muss noch der ausgefeilte Spielmodus des weihnachtlichen King of the Hill Turniers erklärt werden. Gebannt lauscht die 24-köpfige Roundnet-Meute: 6 Netze, Punktesystem, Playerpass, Preise.

Dann geht’s endlich los. Im 15-Minuten Takt werden die Netze rauf und runter bespielt. Serves, Hits, Sets, Trick Shots, Cuts, Flicks, Jumps – das ganze Repertoire wird auf durchgehend hohem Niveau dargeboten. Natürlich immer unter Beachtung der 10 Roundnet-Gebote (Nr. 4: Du sollst den zweiten Kontakt nicht aufs Netz schlagen – außer er kommt krass). In den Pausen sorgen Plätzchen und Musik für gute Stimmung. Sobald „Rudolph the Red-Nosed Reindeer“ ertönt, geht’s wieder an die Netze.

Nach 3 Stunden und 12 intensiven Matches stehen die Preisträger:innen fest. Jan und Michael teilen sich nach Punkten den ersten Platz, Dario folgt auf Platz zwei. Ein Sonderpreis geht an Jens, der als Roundnet Jesus der unangefochtenen Sieger des besten Kostüms ist.

Vielen Dank an alle Teilnehmer:innen und Organisator:innen, die unser erstes King of the Hill Turnier zu etwas Besonderem gemacht haben. Wir sind heiß auf mehr und freuen uns auf das nächste RCB-Event mit Euch!

Die Preisträger des Abends

Die 10 Roundnet Gebote des Jensus

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.